Jugendfeuerwehr

 

Der Stolz unserer Wehr, unsere Jugendfeuerwehr.
Damit auch unsere Geschichte, unser Vermächtnis weitergetragen und die Sicherheit all unserer Einwohner, Besucher und Durchreisender auch in der Zukunft gegeben ist, so hat auch die Feuerwehr Günthersleben eine Jugendfeuerwehr unter der Leitung vom Jugendfeuerwehrwart Lars Hornschuh.

Jugendfeuerwehrwart Lars Hornschuh

seit März 2014 im Amt

E-Mail: siehe „Kontakt“

 

Die Aktuelle Gruppe:

 

Geschichte

Auf Veranlassung der Behörde wurde um das Jahr 1914 auch in Günthersleben aus der konfirmierten, männlichen Jugend eine Jugendwehr gegründet. An einen Abend in der Woche finden die theoretischen, am Sonntag Nachmittag die praktischen Übungen statt. Kantor Böttger ist der Leiter der Gemeinschaft, Landwirt August Riede sein Beistand. Eine stattliche Zahl junger Leute nahm an den Übungen teil. Diese Jugendvereinigung sollte über den Krieg hinaus fortbestehen.

 

=================

Jugendfeuerwehr 1994

1994

Richtig los ging es dann 1994 als unsere Jugendfeuerwehr das erste Mal in ihre Uniform klettern durfte. Marko, Sandro, Tonio, Frank, Christian und noch 7 weitere Jungs aus Günthersleben hatten seit dem Wochenende etwas gemeinsam: Sie waren allesamt Mitglieder der Jugendwehr der Freiwilligen Feuerwehr Günthersleben geworden. Bereits im Jahr 1993 wurde die idee zur Jugendwehr geboren. Bei einem Lagerfeuer rückten Christian Seitz und Roberto Ritter mit dem heraus, mit zur Freiwilligen Feuerwehr zu gehören. Nicht lange hatte es gedauert und es waren 10 weitere Floriansjünger gefunden. So wurde der Nachwuchs von unserer 35-Mann starken Einsatzabteilung gesichert und die Jugendlichen hatten gleichzeitig eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

==================

Jugendfeuerwehr

1996

Wie jedes Jahr veranstalteten wir auch 1996 unseren “ Tag der offenen Tür“. Als Gäste kamen die Feuerwehren aus Seebergen, Schwabhausen und Wechmar. Auch die jüngsten Günthersleber Feuerwehrleute waren mit von der Partie mit einer Schauvorführung: Martin Wenzel, Christian Seitz, Christoph Große, Frank Geise, Danny Wiesner, Ronny Hartung, Alexander Suhr und Martin Kästner waren mit Feuereifer dabei. Gerd Müller, damals Vorstandsmitglied unseres Vereins, war sehr stolz auf die Nachwuchsmannschaft.

 

 

=================

 

JFW

Ehrensache

Eine Gemeinsame Aktion der Freiwilligen Feuerwehr und der Jagdgenossenschaft war das säubern von Dorf- und Feldwegen was erstamls …… stattfand. Alle Wege im und um das Dorf wurden von Unrat wie Autoreifen, Fernsehgeräten, Müllsäcken bis hin zur Babywindel befreit. ………….